ISO 9001_grau-blau ICG-2015
AZAV_grau-blau ICG-2015

aktualisiert am 12.11.2018

Banner-2

geprüfte Technische Fachwirtin - geprüfter Technischer Fachwirt  (IHK) - Teilzeit

  • Unterrichtszeiten:   
  • Freitags von 16.00 bis 20.00 Uhr
  • Samstags von 08.00 bis 15.00 Uhr
  • Beginn jeweils 2 x jährl.  im Feb.- März u. Aug.- September
  • 2019 - 01.02.2019     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2019 - 23.08.2019     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2020 - 07.02.2020     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2017 - 24.02.2017     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2021 - 05.02.2021     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2021 - 27.08.2021     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2022 - 04.02.2022     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich

geprüfte Technische Fachwirtin - geprüfter Technischer Fachwirt  (IHK) - Vollzeit

  • Unterrichtszeiten:   
  • Montag bis Freitags von 08.15 bis 15.30 Uhr
  • Mittagspause von 12.30 bis 13.00 Uhr
  • Beginn jeweils 2 x jährl. im  Feb.- März u. Aug. - September
  • 2019 - 04.02.2019  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2019 - 26.08.2019  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2020 - 03.02.2020  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2020 - 31.08.2020  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2021 - 01.02.2021  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2021 - 30.08.2021  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2022 - 07.02.2022  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
Frau-Tobisch
20150511_145856-1

Info oder unverbindliche Anmeldung   per E-Mail in Teil- oder Vollzeit einfach hier klicken !

Möglichkeiten der Förderung Teilzeit

  • für Soldaten auf Zeit (SaZ) durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr für alle Bildungsziele
  • mit Bildungsprämie (IHK)  (siehe auch unter Button “Förderung”)
  • Förderung über Aufstiegs-Bafög

Kosten folgende Angaben zur Orientierung:

  • Literaturkosten ca. 150,00 - 200,00 €
  • ein Lern - Datenträger wird kostenlos zur Verfügung gestellt,
  • IHK - Prüfungskosten IHK-Erfurt ca. 540,00 €
  • Lehrgangskosten  6,00 - 7,00 €  je U.-Std., differenziert nach Stundenumfang
  • Bezahlung in Monatsraten nachträglich
  • keine Anmelde- und Kündigungsfristen
  • Vertragskündigung zu jederzeit durch Teilnehmer möglich

Dauer Teilzeit - Stundenumfang

  • bis zu ca. 960 U.-Std,
  • das entspricht ca. 15 - 18 Monate Dauer,
  • die gesamte Dauer richtet sich nach beruflicher Praxis und  vorhandenem Wissen sowie nach Förderumfang und Förderhöhe,

an Brücken- , Feiertagen, Ostern, Pfingsten kein Unterricht, im Sommer 4 Wo. zu den großen Ferien ebenfalls kein Unterricht.

Möglichkeiten der Förderung Vollzeit

  • bei Erfüllung der individuellen Voraussetzungen für alle Bildungsziele mit Bildungsgutschein durch die Agenturen für Arbeit oder die Jobcenter,
  • für Soldaten auf Zeit (SaZ) durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr für alle Bildungsziele
  • mit Bildungsprämie (IHK) (siehe auch unter Button “Förderung”)
  • Förderung über Aufstiegs-Bafög

Kosten folgende Angaben zur Orientierung:

  • Literaturkosten ca. 150,00 - 200,00 €
  • ein Lern - Datenträger wird kostenlos zur Verfügung gestellt,
  • IHK - Prüfungskosten IHK-Erfurt ca. 540,00 €
  • Lehrgangskosten Vollzeit 6,00 - 7,00 €  je U.-Std., differenziert nach Stundenumfang
  • Bezahlung in Monatsraten nachträglich
  • keine Anmelde- und Kündigungsfristen
  • Vertragskündigung zu jederzeit durch Teilnehmer möglich

Dauer Vollzeit - Stundenumfang

  • ab 720 bis zu  2400 U.-Std. 
  • das entspricht ca. 12 - 15 Monate Dauer je nach beruflicher Praxis sowie individuellem Wissen,
  • die gesamte Dauer richtet sich auch nach Förderumfang und Förderhöhe,

an Brücken- , Feiertagen, Ostern, Pfingsten kein Unterricht, im Sommer 4 Wochen zu den großen Ferien ebenfalls kein Unterricht.

Zur Prüfung in den Prüfungsteilen „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ oder „Technische Qualifikationen“ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen, verwaltenden oder gewerblich-technischen Ausbildungsberuf oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachweist.

Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

  • den erfolgreichen Abschluss der Prüfungsteile "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" und "Technische Qualifikationen", der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
  • in den in Absatz 1 Nummer 1 bis 3 genannten Fällen ein weiteres Jahr Berufspraxis.

Die Berufspraxis gemäß den Absätzen 1 und 2 soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Technischen Fachwirtes/einer Geprüften Technischen Fachwirtin gemäß § 1 Abs. 3 haben.

Abweichend von Absatz 1 und Absatz 2 Nr. 2 kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Ihr individuelles Angebot  -  da Lehrgangsdauer individuell sein kann und Kosten damit differenziert sind  lassen sich pauschalisierte und zusammengefasste Angebote schwer  darstellen. Sofern Sie mit dem Bürokaufmann in Vollzeit oder in Teilzeit beginnen wollen, fordern Sie einfach ein unverbindliches und individuelles Angebot von uns an. Dieses Angebot umfasst

  • eine individuelle Information an Sie,
  • eine unverbindliche Anmeldung als Formular,
  • einen Vertragsentwurf in 2 - facher Ausfertigung mit den anfallenden Kosten und den monatlichen Teilbeträgen
  • einen Zeit und Kostenplan im Bedarfsfall (für Soldaten auf Zeit)
  • eine Kalender mit den Unterrichtstagen und Unterrichtszeiten
  • ein bis zwei Flyer und
  • einen Auszug aus dem entsprechenden Gesetzblatt des Berufes mit den entsprechenden Bildungsinhalten

Lehrgebiete

Technische Qualifikationen

  • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen,
  • Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie,
  • Fertigungs- und Betriebstechnik.

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen 
  • Recht und Steuern    
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen

Absatz-Marketing-Logistik

  • Marktforschung kennen,
  • Wirkmechanismen der Preispolitik verstehen,
  • Produktpolitik kennen,
  • Distributionspolitik erläutern,
  • Kommunikationspolitik anwenden
  • Beschaffungslogistik anwenden,
  • Produktionslogistik aufbereiten,
  • Distributionslogistik mitwirken,
  • Entsorgungslogistik kennen.

Produktionsplanung, -steuerung

  • Organisation der Produktion überblicken,
  • Produktionsprogrammplanung durchführen,
  • Arbeits- und Zeitwirtschaft anwenden,
  • Arbeitsablaufgestaltung umsetzen,
  • Arbeitsplatzgestaltung überblicken,
  • Fertigungssteuerung durchführen,
  • Produktionsüberwachung durchführen.

Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz

  • interne und externe Bedeutung des Qualitätsmanagements
  • Umweltschutztechniken und deren rechtliche Grundlagen
  • Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Führung und Zusammenarbeit

  • Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation verstehen,
  • Mitarbeitergespräche durchführen,
  • Konfliktmanagement anwenden,
  • Mitarbeiterförderung umsetzen,
  • Ausbildung planen und durchführen,
  • Moderation von Projektgruppen vorbereiten und durchführen,
  • Präsentationstechniken einsetzen

 

  • Teilnehmer Betriebsferien im Sommer analog der Sommerferien in Thüringen von  4 Wochen beachten
  • Weihnachtsferien bis zu Silvester
  • Pausenversorgung: Getränkeautomat , warmes Essen möglich

IHK-Prüfungsfächer geprüfter Technischer Fachwirt  (IHK) - schriftlich Pflichtfächer

Technische Qualifikationen

  • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen 60 Minuten,
  • Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie 90 Minuten
  • Fertigungs- und Betriebstechnik 120 Minuten.

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft 60 Minuten,
  • Rechnungswesen 90 Minuten,
  • Recht und Steuern 60 Minuten,
  • Unternehmensführung 90 Minuten.

schriftliche Situationsaufgabe in handlungsspezifischen Bereich

Diese schriftliche Prüfung wird in Form einer Situationsaufgabe durchgeführt. Die Prüfungsdauer beträgt mindestens 240, höchstens 300 Minuten

mündliche Prüfung situationsbezogenes Fachgespräch - Als weitere Prüfungsleistung wird inner- halb des Prüfungsteils Handlungs- spezifische Qualifikationen" eine mündliche Prüfung in Form eines situationsbezogenen Fachgespräches mit Präsentation durchgeführt, das nicht länger als 30 Minuten dauern soll. Es soll sich inhaltlich auf die Qualifikations- und Handlungsbereiche gemäß den Absätzen 2 bis 4 beziehen, der Schwerpunkt soll auf Absatz 4 Nr. 1 und 2 liegen. Es ist eine Vorbereitungs- zeit von höchstens 30 Minuten zu gewähren. Die mündliche Prüfung wird erst nach dem erfolgreichen Abschluss der schriftlichen Prüfungsleistungen g

Zu aktuellen Fragen des Arbeitsrechts ist der Link zu nachfolgenden Seiten eventuell ebenfalls nützlich

logo

Institut Dr. Wanek - Wielandstraße 3 - 99096 Erfurt - Tel.-Nr.: (0361) 3460233 - Fax: (0361) 3460229 - E-Mail: institut@dr-wanek.de

AGB

Impressum