ISO 9001_grau-blau ICG-2015
AZAV_grau-blau ICG-2015

aktualisiert am 12.11.2018

Banner-2

geprüfter Personalfachkaufmann - Personalfachkauffrau (IHK) - Teilzeit

  • Unterrichtszeiten:   
  • Freitags von 16.00 bis 20.00 Uhr
  • Samstags von 08.00 bis 15.00 Uhr
  • Beginn jeweils 2 x jährlich  im Februar und September   
  • 2019 - 01.02.2019     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2019 - 23.08.2019     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2020 - 07.02.2020     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2020 - 28.08.2020     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2021 - 05.02.2021     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2021 - 27.08.2001     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2022 - 04.02.2022     - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich

geprüfte Personalfachkauffrau -  Personalfachkaufmann (IHK)  - Vollzeit

  • Unterrichtszeiten:   
  • Montag bis Freitags von 08.15 bis 15.30 Uhr
  • Mittagspause von 12.30 bis 13.00 Uhr
  • Beginn jeweils 2 x jährlich im - März und im Sept.-Oktober
  • 2019 - 04.02.2019  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2019 - 26.08.2019  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2020 - 03.02.2020  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2020 - 31.08.2020  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2021 - 01.02.2021  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2021 - 30.08.2021  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
  • 2022 - 07.02.2022  - Einstieg bis zu 8 Wochen später möglich
a_Haubold
a_IMG_3427_1_-1

Info oder unverbindliche Anmeldung   per E-Mail in Teil- oder Vollzeit einfach hier klicken !

Möglichkeiten der Förderung Teilzeit

  • für Soldaten auf Zeit (SaZ) durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr für alle Bildungsziele
  • mit Bildungsprämie (IHK) (siehe auch unter Button “Förderung”)
  • Förderung über Aufstiegs-Bafög

Kosten folgende Angaben zur Orientierung:

  • Literaturkosten ca. 150,00 - 200,00 €
  • ein Lern - Datenträger wird kostenlos zur Verfügung gestellt,
  • IHK - Prüfungskosten IHK-Erfurt ca. 540,00 €
  • Lehrgangskosten  6,00 €  je U.-Std., differenziert nach Stundenumfang
  • Bezahlung in Monatsraten nachträglich
  • keine Anmelde- und Kündigungsfristen
  • Vertragskündigung zu jederzeit durch Teilnehmer möglich

Dauer Teilzeit - Stundenumfang

  • ab 720 bis zu ca. 960 U.-Std ,
  • das entspricht ca. 15 - 18 Monate Dauer,
  • die gesamte Dauer richtet sich nach beruflicher Praxis und  vorhandenem Wissen sowie nach Förderumfang und Förderhöhe,

an Brücken- , Feiertagen, Ostern, Pfingsten kein Unterricht, im Sommer 4 Wo. zu den großen Ferien ebenfalls kein Unterricht.

Möglichkeiten der Förderung Vollzeit

  • bei Erfüllung der individuellen Voraussetzungen für alle Bildungsziele mit Bildungsgutschein durch die Agenturen für Arbeit oder die Jobcenter,
  • für Soldaten auf Zeit (SaZ) durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr für alle Bildungsziele
  • mit Bildungsprämie (IHK) (siehe auch unter Button “Förderung”)
  • Förderung über Aufstiegs-Bafög

Kosten folgende Angaben zur Orientierung:

  • Literaturkosten ca. 150,00 - 200,00 €
  • ein Lern - Datenträger wird kostenlos zur Verfügung gestellt,
  • IHK - Prüfungskosten IHK-Erfurt ca. 540,00 €
  • Lehrgangskosten Vollzeit 6,00 €  je U.-Std., differenziert nach Stundenumfang
  • Bezahlung in Monatsraten nachträglich
  • keine Anmelde- und Kündigungsfristen
  • Vertragskündigung zu jederzeit durch Teilnehmer möglich

Dauer Vollzeit - Stundenumfang

  • ab 960 bis zu  2400 U.-Std , differenziert
  • das entspricht ca. 6 - 15 Monate Dauer je nach beruflicher Praxis sowie individuellem Wissen,
  • die gesamte Dauer richtet sich auch nach Förderumfang und Förderhöhe,

an Brücken- , Feiertagen, Ostern, Pfingsten kein Unterricht, im Sommer 4 Wochen zu den großen Ferien ebenfalls kein Unterricht.

Zugangsvoraussetzungen zur Prüfung ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Personaldienstleistungswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danacheine mindestens dreijährige Berufspraxis ode
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist
  • Bis zum Ablegen der letzten Prüfungsleistung ist der Nachweis der berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse gemäß der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung oder aufgrundeiner anderen öffentlich-rechtlichen Regelung, wenn die nachgewiesenen Kenntnisse den Anforderungen den §§ 2 bis 4 der Ausbilder-Eignungsverordnung gleichwertig sind, zu erbringen (AdA-Schein),
  • die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Funktionen der Personalwirtschaft haben,
  • Abweichend davon kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er/sie Kenntnisse, Fertigkeiten besitzt, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Ihr individuelles Angebot  -  da Lehrgangsdauer individuell sein kann und Kosten damit differenziert sind  lassen sich pauschalisierte und zusammengefasste Angebote schwer  darstellen. Sofern Sie mit dem Bürokaufmann in Vollzeit oder in Teilzeit beginnen wollen, fordern Sie einfach ein unverbindliches und individuelles Angebot von uns an. Dieses Angebot umfasst

  • eine individuelle Information an Sie,
  • eine unverbindliche Anmeldung als Formular,
  • einen Vertragsentwurf in 2 - facher Ausfertigung mit den anfallenden Kosten und den monatlichen Teilbeträgen
  • einen Zeit und Kostenplan im Bedarfsfall (für Soldaten auf Zeit)
  • eine Kalender mit den Unterrichtstagen und Unterrichtszeiten
  • ein bis zwei Flyer und
  • einen Auszug aus dem entsprechenden Gesetzblatt des Berufes mit den entsprechenden Bildungsinhalten

Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Personalfachkaufmann / Geprüfte Personalfachkauffrau vom 11. Februar 2002 (BGBl. I S. 930), die zuletzt durch Artikel 7 der Verordnung vom 23.Juli 2010 (BGBl. I S. 1010) geändert worden ist

  • Personalarbeit organisieren und durchführen
  • Personalbereich in die Gesamtorganisation des Unternehmens einbinden
  • Personalwirtschaftliches Dienstleistungsangebot gestalten
  • Prozesse im Personalwesen gestalten
  • Projekte planen und durchführen
  • Informationstechnologie im Personalbereich nutzen
  • Beraten und Fachgespräche führen
  • Präsentations- und Moderationstechniken einsetzen
  • Arbeitstechniken und Zeitmanagement anwenden
  • Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen
  • Individuelles und kollektives Arbeitsrecht anwenden
  • Rechtswege kennen und das Prozessrisiko einschätzen
  • Einkommens- und Vergütungssysteme umsetzen
  • Sozialversicherungsrecht anwenden
  • Sozialleistungen des Betriebes gestalten
  • Personalbeschaffung durchführen
  • Administrative Aufgaben einschließlich der Entgeltabrechnung bearbeiten
  • Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen
  • Konjunktur- und Beschäftigungspolitik bei der Personalplanung und beim Personalmarketing berücksichtigen
  • Personalwirtschaftliche Ziele aus der strategischen Unternehmensplanung ableiten
  • Beschäftigungsstrukturen und Personalbedarfe für Produktions- und Dienstleistungsprozesse analysieren und ermitteln
  • Persoalbedarfs- und Entwicklungsplanung durchführen
  • Personalcontrolling gestalten und umsetzen
  • Personal- und Organisationsentwicklung steuern
  • Mitarbeiter beurteilen, deren Potenziale erkennen und fördern
  • Konzepte für die Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter sowie Qualifikationsanalysen und Qualifizierungsprogramme entwerfen und umsetzen
  • Zielgruppenspezifische Förderprogramme erarbeiten und umsetzen
  • Qualitätsmanagement in der Personal- und Organisationsentwicklung einsetzen
  • Führungsmodelle und Führungsinstrumente anwenden, Führungskräfte beraten
  • Betriebliche Arbeitsformen mitgestalten, Grundsätze moderner Arbeits- und Lernorganisation umsetzen
  • Teilnehmer Betriebsferien im Sommer analog der Sommerferien in Thüringen von  4 Wochen beachten
  • Weihnachtsferien bis zu Silvester
  • Pausenversorgung: Getränkeautomat , warmes Essen möglich

IHK-Prüfungsfächer geprüfter Personalfachkaufmann (IHK) - schriftlich

  • Personalarbeit organisieren und durchführen, max. 120 Minuten
  • Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen,max. 120 Minuten
  • Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen, max. 120 Minuten
  • Personal- und Organisationsentwicklung steuern - max. 120 Minuten

mündliche Prüfung situationsbezogenes Fachgespräch - zwei Themenvorschläge + Grob- gliederung zum Präsentationsthema vom Prüfling

  • ca. 10  Min. Präsentation und anschließend Prüfungsgespräch zusammen max. 30 Minuten

 Einfach bei uns anrufen, Termin vereinbaren. Wir bieten jedem Teilnehmer das individuelle Gespräch zu seinem Weiterbildungsziel an, suchen gemeinsam nach individuellen Lösungen

Institut Dr. Wanek - Wielandstraße 3 - 99096 Erfurt - Tel.-Nr.: (0361) 3460233 - Fax: (0361) 3460229 - E-Mail: institut@dr-wanek.de

AGB

Impressum